Home   Ernährungscoaching   Ernährungstherapie   Mentaltraining   Referenzen   Kontakt   Impressum  
 





Ernährung und durch sie bedingte
oder verbundene Krankheiten sind komplexe Systeme, die integriertes,
also interdisziplinäres Sehen
und Handeln erfordern.

Daher ist eine Zusammenarbeit von unterschiedlichen Fachdisziplinen wichtig.

 
So können Patienten ganzheitlich beraten werden und einen gesünderen Ernährungs- und Lebensstil entwickeln.
 
 

Übergewicht/Essstörungen
Chronischer Schmerz
Chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD)
Ernährungsbedingte Erkrankungen

   
  Therapeutische Ernährungsberatungen
 
 

In Zusammenarbeit mit Ärzten (und ggfls. anderen Behandlern wie Psychologen/Psychotherapeuten, Sportwissenschaftlern, Heilpraktikern)

 

Grundlage der Therapeutischen Ernährungsberatung ist ein Ernährungsprotokoll, das Aufschluss über Essgewohnheiten und Vorlieben des Patienten gibt. So kann die Nährstoffzufuhr von 36 Nährstoffen analysiert und optimiert werden.
Im Beratungsgespräch werden krankheitsspezifische Ernährungsempfehlungen, die stets auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen, gemeinsam mit dem Patienten den individuellen Ess- und Lebensgewohnheiten angepasst.
In weiterführenden Beratungen werden der Transfer in den Alltag überprüft und Probleme in der Umsetzung gelöst.

Die Ernährungsberatung basiert auf den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Durch meine psychologischen Zusatzausbildungen können in der Beratung auch Techniken zur dauerhaften Verhaltensänderung vermittelt werden, um so Ernährungswissen effektiver umsetzen zu können.

Übergewicht/Essstörungen

Referenzen:

- Beratungstätigkeit seit 1989 im Bereich Übergewicht/Essstörungen
  (zehn Jahre davon interdisziplinär in einer psychologischen Praxis)
- Dozentin für Essstörungen (Heilpraktikerschulen,
  Ärztefortbildungen)
- Mitarbeit im Qualitätszirkel Essstörungen der Zentrale für
  Ernährungsberatung
- Zahlreiche psychologische Fortbildungen und Supervisionen
- Mitarbeit bei dem Buch „EASY WEIGHT – Der mentale Weg zu
  natürlichen Schlanksein“ von Cora Besser-Siegmund, Junfermann-
  Verlag 2002.

Weitere Inhalte der Ernährungstherapie können sein:   

Übergewicht bei Erwachsenen:

- Optimierung der Nährstoffzufuhr und des Mahlzeitenrhythmuses
- Mahlzeiten bewusst genießen statt (heimliches) Schlingen
- Funktionalität des Zuviel-Essens erkennen
- Alternative Strategien zum Zuviel-Essen entwickeln

Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen:

- Basteln und praktische Umsetzung der Lebensmittelpyramide und
  des Gemüsekoboldes
- Optimale Mahlzeitenstruktur zu Hause und in der Schule
- Gesunde Snacks für unterwegs
- Tellerregel: Wie sieht eine gesunde Telleraufteilung aus?
- Motivation zu mehr Bewegung
- Umgang mit Light- und Fast Food-Produkten
- Ernährungscoaching der Eltern

Ich führe auch interdisziplinäre Ernährungs- und Bewegungskurse über einen Zeitraum von einem Jahr für übergewichtige und adipöse Kinder und Jugendliche und deren Eltern in Zusammenarbeit mit dem Kinderkrankenhaus Wilhelmstift in Hamburg-Rahlstedt durch. Das Programm heißt  Rallye Energy. Die Kurse sind für Jungen und Mädchen im Alter von 9-11 oder von 12-15  Jahren. Nähere Informationen finden Sie finden Sie unter www.rallye-energy.de oder kontaktieren Sie mich zu aktuellen Startterminen.

Essstörungen (Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Binge Eating Disorder) bei Jugendlichen und Erwachsenen:

- Schrittweise Veränderung des Ernährungsverhaltens
- Abbau von „Schwarzen Listen“
- Erlernen des Verzehrs von Tagesnormalportionen
- Abbau von Heißhungerattacken
- Optimierung der Mahlzeitenstruktur
- Optimierung der Nährstoffzufuhr
- Stärkung der Selbstverantwortung
- Genuss und Freude beim Essen (wieder-)erlernen

Essstörungen bei Kindern:

Schrittweise Normalisierung des Essverhaltens durch praxisnahe Informationsvermittlung und intensive Zusammenarbeit mit den Eltern.

Chronischer Schmerz

Als Expertin für chronischen Schmerz habe ich bereits 1991 ein Beratungskonzept für Schmerzpatienten entwickelt und ein mit Herrn Prof. Dr. troph. Michael Hamm entsprechendes Fachbuch veröffentlicht: „Schach dem Schmerz“, Umschau-Verlag 2003. Seit über 15 Jahren arbeite ich in verschiedenen Hamburger Schmerzpraxen mit und habe auch dort Ärzte zu diesem Thema fortgebildet.
In meiner Praxis biete ich Ernährungsberatungen bei unterschiedlichen Schmerzformen an.

Chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD)

Seit über sieben Jahren arbeite ich wissenschaftlich auf dem Gebiet von COPD und habe zusammen mit der Atem-Reha Hamburg ein Ernährungsberatungskonzept entwickelt. Seitdem biete ich Ernährungsberatungen für über- und untergewichtige COPD-Patienten an.

Ernährungsbedingte Erkrankungen

Fettstoffwechselstörungen (erhöhte Cholesterin- und/oder Triglyceridwerte), Diabetes Typ 2, Hypertonie sowie Hyperurikämie (Gicht) können auch Themen einer Therapeutischen Ernährungsberatung sein.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen unter bestimmten Voraussetzungen einen Teil der Beratungskosten.

Durchführungsmodus: Einzeltherapie

   
  [ Home ] Bitte wenden Sie sich an info@cornelia-ludwig.de
wenn Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Service haben.
© Copyright 2014 Cornelia Ludwig